in

Ziegenalm Sophienhof (Hofladen, Almstube), Sophienhof

Slow-Food vom Sophienhof

Ziegenalm Sophienhof (Hofladen, Almstube), Sophienhof

Ziegenalm Sophienhof (Hofladen, Almstube), Sophienhof

(top25) Der Sophienhof versteht sich primär als Landwirtschaftsbetrieb, der derzeit ca. 100 ha Grünland bewirtschaftet. Viele der Wiesen liegen weitab auf Waldlichtungen, in Flusstälern und an Steilhängen des Harzes. Im Mittelpunkt stehen etwa 120 Milchziegen, aus deren Milch in der hofeigenen Käserei Frisch-, Weich- und Schnittkäse hergestellt wird.

Mit der anfallenden Molke und zusätzlichem Getreideschrot werden Schweine aus eigener Zucht, aus deren Fleisch regionale Thüringer Wurstspezialitäten hergestellt werden, nachhaltig gefüttert. Schlachtung und Verarbeitung erfolgen am Hof nach traditionellen Verfahren. Das Lammfleisch stammt aus der 150-köpfigen Heidschnuckenherde, die von April bis Dezember ausschließlich im Freien gehalten wird. Im Wildgatter wird Damwild für den eigenen Bedarf der Almwirtschaft gehalten. Das dort angebotene Rindfleisch stammt von der eigenen kleinen Tiroler-Grauvieh-Herde. In einem Hühnermobil (versetz barer Hühnerstall) werden weitere  220 bio-Legehennen gehalten. Das Obst von mehreren Streuobstwiesen wird direkt auf der Ziegenalm zu Apfelsaft gepresst.

Der Hofladen hat wie folgt geöffnet: Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Sonnabend/Sonntag/Feiertage von 11:00 bis 17:00 Uhr.

Die Ziegenalm Sophienhof hat inzwischen ihren festen Platz in den Ausflugs- und Ferienzielen des Harzes. Die selbst produzierten Lebensmittel werden nicht nur im eigenen Hofladen, sondern auch in dem zugehörigen Restaurant, der Almstube, angeboten. Es kommt nur das auf den Tisch, was der eigene Hof auch bietet. Highlights sind u. a. neben der klassischen Thüringer Rostbratwurst die hausgemachte Ziegenrostbratwurst oder Lammbockwurst.

Gleichermaßen empfehlenswert ist der Lammbraten mit gebutterten grünen Bohnen, die Lammsülze mit hausgemachtem Kräuterquark, das Lammragout oder die Rinderroulade mit Apfelrotkohl und Thüringer Klößen. Gleichermaßen stehe kleiner Speisen, wie Schmalzbrot oder eine Wurstplatte auf der Speisekarte. Ebenso bietet die Almstube auch hausgemachten Kuchen. Insgesamt eine runde Sache.

Der Almstube hat aktuell wie folgt geöffnet: Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Sonnabend/Sonntag/Feiertage von 11:00 bis 17:00 Uhr.

Übernachtungsmöglichkeiten bestehen in den Ferienwohnungen der Sophienalm oder im zugehörigen Ferienhaus.

Anschrift Ziegenalm Sophienhof

Sophienhof 30
99768 Harztor

Stimmen Sie ab!

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0

Pawn Dot Com Bar, Berlin

Brockenbauer Thielecke, Tanne

Brockenbauer Thielecke, Tanne